UMH Pure Gold

 

UMH Master Gold

 

Wann wähle ich das UMH Pure Gold ?

Mit dem UMH Pure Gold bietet UMH Interessenten die Möglichkeit einer hochwertigen Energetisierung ohne dabei gleich 1000 Euro ausgeben zu müssen. Daher richtet sich dieses Gerät an all diejenigen, die einen Einstieg in die energetische Wasseraufbereitung wagen möchten. Aber keine Sorge, man bekommt hier kein minderwertiges Produkt. Alle UMH Geräte sind Präzisionsinstrumente um Wasser auf biophysikalischer Ebene hochwertig  zu strukturieren. Es fehlen einfach ein paar zusätzliche Informationen, die vor allem im therapeutischen Bereich wichtig wären und die elektromagnetische Übertragungsqualität ist etwas geringer. 

 

Energiefeld des UMH Pure Gold

Das Pure Gold ist unsere Basic-Vitalisierung. Es besteht aus Messing und ist 24 Kt. vergoldet. Im Inneren befinden sich 7 mundgeblasene Glasphiolen mit unterschiedlichen Energiefeldern und ein pyramidenförmig geschliffener Bergkristall. Alles ist zusammengefasst in einer Wirbelkammer durch die das Wasser hindurchfließt und dabei die Phiolen und den Bergkristall umfließt.

Hierdurch wird das Wasser zu kristallinem Quellwasser strukturiert, die Schadstoffinformationen gelöscht und eine erneute Zellgängigkeit des Wassers wird erzielt. Geschmacklich überzeugt das mit dem Pure Gold vitalisierte Wasser durch einen weichen und frischen Geschmack.

Wann wähle ich das UMH Master Gold ?

Das UMH Master Gold ist das Gerät mit dem am besten ausgewogensten Energiespektrum. Es hat ein vollspektrales Energiefeld für eine optimale Anregung des gesamten Organismus. Daher wird dieses Gerät vor allem im therapeutischen Bereich verwendet. Innerhalb einer Therapie kommt man sozusagen somit einfach schneller ans Ziel und kann den Körper besser bei der Heilung unterstützen. Sollte Deine Budgetplanung einen Bereich eingeschlossen haben, in dem sich die Variante mit dem Master Gold befindet würden wir Dir diese Variante empfehlen. Es ist das beste Gerät für die Kombination mit einem Filtersystem, das wir kennen und anbieten.

 

Energiefeld des UMH Master Gold

Das UMH Master Gold ist das eigentliche Ur-Gerät von UMH. Von dessen Energiespektrum leiten sich alle anderen Geräte ab.

Es besteht aus Messing und ist 24 Kt. vergoldet. Im Inneren befinden sich 10 mundgeblasene Glasphiolen mit unterschiedlichen Energiefeldern und 10 weitere Energieträger, wie Edelsteine und EM-Keramik. Ein spezielles Energiefeld sorgt für die Anregung der Organfunktionen. Das durchfließende Wasser wird in 10 Teilströme aufgeteilt und umfließt in einer zentripetalen Bewegung die einzelnen Energiefelder in separaten Wirbelkammern.

Das gefilterte Wasser wird so auf Vollspektralebene energetisiert. Hierdurch wird das Wasser zu kristallinem Quellwasser strukturiert, die Schadstoffinformationen gelöscht und eine erneute Zellgängigkeit des Wassers wird erzielt. Geschmacklich ist das mit dem Master Gold vitalisierte Wasser noch etwas weicher und bekömmlicher, als das Wasser von dem UMH Pure Gold. Die elektromagnetische Übertragungs-Qualität des Wassers ist höher, als die von destilliertem Wasser, wodurch es zum optimalsten Leiter für alle Stoffwechselinformationen wird. 

 

Wissenschaftlicher VergleicH

Was bedeutet das für mich und meinen Körper?

Nachdem der Körper zu 72,8% aus Wasser besteht und jeder Befehl im Körper über elektromagnetische Leitbahnen (Nervenfasern) übertragen wird, die zu 80% aus Wasser bestehen, ist die Übertragungsqualität von unserem Körperwasser hauptverantwortlich dafür, wie gut die Kommunikation innerhalb unseres Systems funktioniert. Ein Wasser mit besseren elektromagnetischen Eigenschaften fördert daher unsere Vitalität und den Stoffwechsel, vorausgesetzt die biologische Qualität ist auch gegeben.

Gutachten Institut für Radiogeologie für das UMH Pure Gold

Das UMH Pure Gold erzielte in den Versuchen einen über 25 Stunden stabilen Wert von 44 Imp./sec. und ist damit vergleichbar mit den besten, getesteten Quellwässern.
 

Gutachten Institut für Radiogeologie für das UMH Master Gold

Das UMH Master Gold erzielte in den Versuchen einen über 25 Stunden stabilen Wert von 49 Imp./sec. und ist liegt damit über dem möglichen Maximalwert von 48 Imp./sec. bei Destilliertem Wasser, was erstmal unmöglich scheint.

Wie kann das sein? Da ein Kristall bekanntlich ein guter Leiter für elektromagnetische Frequenzen ist lässt sich daraus ableiten, dass das UMH Master Gold das Wasser in eine kristalline Struktur von höherer Ordnung, als des UMH Pure Gold bringt und somit die Test-Frequenz im Vergleich schneller leitet. In Bezug auf unseren Stoffwechsel ist dies ein entscheidender Faktor, denn je kristalliner unser Körperwasser ist, desto besser die Informationsverteilung im Körper.

Die unterschiedliche Wirkung beider Geräte lässt sich am besten durch ein Gutachten des Instituts für Radiogeologie J.- Michael Kohfink-Kalagin aus München erklären. In einem Versuchsaufbau wurde eine 7 GHz Frequenz im Vakuum auf 100 Impulse pro Sekunde geeicht. Dann wurde der Versuch mit unterschiedlichen Wässern wiederholt. Normales Leitungswasser setzte den Grundwert mit 23 Impulsen pro Sekunde. Die natürliche Obergrenze definierte destilliertes Wasser mit 48 Imp./sec. Dieses ist zwar biologisch gesehen nicht optimal für uns, jedoch zur Eichung wichtig, da es den geringsten Widerstand im Wasser darstellt. Natürliche Quellwässer lagen im Bereich von 28 Imp./sec. - 44 Imp./sec.