Coanda, Dr. Henri

Dr. Henri Coanda war Begründer der Strömungslehre und Dekan der rumänischen Akademie der Wissenschaften. Er postulierte, dass selbst Schneeflocken lebende Gebilde mit einem Strömungssystem sind. Dieses System besteht aus feinen Kanälen, die sich im Inneren der geometrischen Struktur der Schneeflocke befinden und in denen nicht gefrorenes Wasser zirkuliert (ähnlich der Brown’schen Bewegungen).
Mehr als 60 Jahre erforschte er das Hunzawasser und versuchte dessen Geheimnis zu lüften. Neben seinen Wasserforschungen war er von der Luftfahrt fasziniert. Dr. Flanagan führte seine Forschungen fort und entwickelte daraus u.a. sein Flüssigkristallkolloid-Konzentrat.