# Kann ich durch Laufenlassen des Leitungswassers den Gehalt an Schwermetallen im Trinkwasser verringern, also auf einen Filter auch bei deutlichen Schwermetallgehalten verzichten?

Diese Frage kann pauschal nicht beantwortet werden. Wieviel Liter Du ablaufen lassen musst, hängt von vielen Bedingungen ab: Z.B., in welcher Etage Du wohnst, wo das Stück Rohrleitung sitzt, welches für die höheren Schwermetallgehalte verantwortlich ist, welche Gewohnheiten Deine Mitbewohner haben, etc. Auch kannst Du durch das Ablaufen lassen nicht den Gehalt an Stoffen reduzieren, die schon ab Wasserwerk im Trinkwasser enthalten sein können (z.b. Medikamentenrückstände). Im Übrigen nimmt Wasser auch bei sehr kurzen Stagnationszeiten mehr Blei auf als der Grenzwert zulässt.

[0]: /carbonit-gutachten