# Pflegehinweis für Edelstahl-Armaturen

Allgemeine Informationen zu Edelstahl

Edelstahl lässt sich hervorragend kombinieren mit anderen Materialien wie Holz und Stein. Zudem spiegelt Edelstahl die Farben der Umgebung wider und lässt sich so in jedes Umfeld wunderbar integrieren.

Edelstahl ist unter normalen Umständen weitgehend korrosionsbeständig und behält sein elegantes Aussehen über Jahrzehnte hinweg. Zudem bildet das Material an der Oberfläche automatisch eine schützende Passivschicht, die sich permanent selbst erneuert. Diese Oxidationsschicht gibt Edelstahl seine spezifischen Eigenschaften, verhindert das Abtragen von Metallionen und reduziert die Verkeimungsgefahr.

Edelstahl weist unschlagbare hygienische Vorzüge auf. Nicht zuletzt wird Edelstahl deshalb überall dort eingesetzt, wo es auf höchste Reinheit ankommt (Labore, Gastronomie etc.).

Edelstahl lässt sich mit den richtigen Mitteln sehr einfach pflegen und reinigen. Wir haben Dir hier die wichtigsten Tips für die Reinigung und Pflege von Edelstahlarmaturen zusammengetragen.


Bildung von Fremdrost

Fremdrost bildet sich, wenn unedles Metall auf diese Schutzschicht kommt und dort anfängt zu rosten. Dieser kann bei vernachlässigter Pflege die Schutzschicht angreifen und bis zum Edelstahl durchrosten.

Fremdrost kann durch Eisenpartikel aus der Umgebung hervorgerufen werden, wie zum Beispiel wenn in der Nähe gebohrt, gefräst oder gesägt wird. Auch eisenhaltiges Wasser kann dazu beitragen. Nach dem Wasserzapfen bleibt oftmals ein Tropfen am Auslauf hängen, der austrocknet und feine Eisenpartikel übrig lässt. Diese verursachen ebenfalls den erwähnten Fremdrost. Fachgerechte und regelmässige Pflege hilft Flugrost zu vermeiden. Solltest Du dennoch Flugrost entdecken, lässt sich dieser hervorragend mit unserem Citronenstein entfernen.


Reinigung von Edelstahlarmaturen

Wir empfehlen die Serie Patina „Citronenstein“ von Marte. Diese gibt es in flüssig und als Stein. Es ist ein umweltfreundlicher Universalreiniger für alle glatten und glänzenden Oberflächen auf Zitronensteinbasis. Er reinigt, entfettet, entkalkt und poliert alles in einem Arbeitsgang gift- und säurefrei. Aufgrund seiner Konsistenz ist der Citronenstein äußerst materialschonend und hat einen sehr hohen Wirkungsgrad. Die Pflegeserie Patina erhältst Du bei uns auf Nachfrage.


Allgemeine Regeln für die Oberflächenreinigung

- Immer in Schliffrichtung wischen, nicht quer dazu
- Keine Scheuerschwämme oder harte Gegenstände verwenden
- Kontakt mit unedlen Metallen vermeiden
- Reinigungsmittel mit reichlich frischem Wasser abspülen
- Nach Möglichkeit trockenwischen
 

Folgende Reiniger dürfen NICHT eingesetzt werden

- Chlorid-/salzsäurehaltige Reiniger
- Hypochlorithatlige Bleich- und Desinfektionsmittel (Javelwasser)
- Silberputzmittel
- Chlorhaltige Reiniger
- Bleichmittel oder starke Säuren (z.B. Kalkschleierentferner)
- Topfreiniger/Stahlwolle
- Auf keinen Fall Scheuerpulver verwenden!